Gütesiegel DELEIFA

Deutsche Hersteller von Leitern und Fahrgerüsten entwickeln eigenes Gütesiegel

Namhafte deutsche Hersteller von Leitern und Fahrgerüsten wollen Konsumenten und Anwendern aus Industrie und Handwerk qualitativ besonders hochstehende und zuverlässige Produkte anbieten.

Damit geben die Hersteller dem qualitätsbewussten Anwender eine Orientierungshilfe und leisten einen Beitrag zur Markttransparenz mit dem Ziel, ihre Produkte von qualitativ fragwürdigen billigen Auslandsprodukten abzugrenzen.

Um die immer noch zu hohen Unfallzahlen insbesondere im Privatbereich aber auch in der gewerblichen Anwendung weiter zu reduzieren, wurde das patentrechtlich geschützte DELEIFA-Gütesiegel ins Leben gerufen:

Alle mit dem Gütesiegel versehenen Produkte erfüllen selbstverständlich die Sicherheitsanforderungen der Normen EN 131 für Leitern sowie EN 1004 für Fahrgerüste.

In Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) sind weitergehende Kriterien zur Vergabe des Gütesiegels erarbeitet worden.

Die mit dem Gütesiegel gekennzeichneten Produkte sind durch einen unabhängigen und öffentlich zugelassenen Quality Auditor für QM-Systeme nach ISO 9001 abgenommen.

Danach garantieren die in der DELEIFA zusammengeschlossenen deutschen Hersteller:

• Überdurchschnittliche Qualität verbunden mit einer 5-jährigen Garantieverlängerung

• Leitern mit überdurchschnittlicher Festigkeit („Profi-Leitern“)

• Leitern mit sicherem Auftritt: mindestens 28 mm tiefe Sprossen mit ausgeprägter Rutschhemmung

• Ersatzteilverfügbarkeit über mindestens 10 Jahre

• Kompetente Kundenberatung bei jedem Hersteller, der DELEIFA-Produkte anbietet, verbunden mit der Empfehlung

von Checklisten für die wiederkehrenden .berprüfungen von Leitern und Fahrgerüsten

• Neutrales und kompetentes Call-Center für alle Fragen rund um Leitern und Fahrgerüste

Die Benutzung von Leitern und Fahrgerüsten mit dem DELEIFA-Gütesiegel gibt dem Anwender daher mehr Sicherheit. Wer mehr wissen will, dem bietet eine durch neutrale Sachverständige durchgeführte Schulung zur „Befähigten Personen für Leitern und Fahrgerüste“ weitergehende Informationen über Auswahl des richtigen Arbeitsmittels einschließlich der Bauart, dem sicheren Umgang, als auch die wiederkehrende Prüfung an. Die Schulungen finden mehrmals im Jahr statt und schließen mit einem Zertifikat ab.

 

 

Mehr Informationen über das Gütesiegel DELEIFA erhalten Sie hier:
www.deleifa.de